Altersüberprüfung

Als eine der größten Premium-Biermarken Deutschlands tragen wir Verantwortung und setzen uns im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen für den verantwortungsbewussten Umgang mit alkoholhaltigen Getränken ein. Die folgenden Seiten enthalten Werbeinformationen zu alkoholischen Getränken.

Bitte bestätigen Sie, dass Sie über 18 Jahre alt sind.

Bitte geben Sie dazu Ihr Geburtsdatum ein.




Mehr

Diebels.de Diebels Alt
Diebels.de Hirsche

SCHÖNE
DIEBELS BIERKUNDE

Diebels Bierkunde

Erfahren Sie alles über das Thema Bier - in der Diebels Bierkunde

Hier erfahren Sie regelmäßig alles Wissenswerte zum Thema Bier: Die Geschichte des Bieres, leckere Altbierbowlerezepte, woher die Bezeichnung Altbier überhaupt kommt und wie man es richtig geniesst. Außerdem räumen wir mit den bekanntesten Biermythen auf.

Diebels.de Hirsche

DIE HOHE SCHULE DES ALTBIER-GENUSSES!

Wer unser Diebels schon oft genossen hat, sollte sich vielleicht einmal die Zeit nehmen, auch den geschmacklichen Details des Altbieres seine volle Aufmerksamkeit zu schenken. Nehmen Sie ihre Sinne zusammen und begeben Sie sich mit uns auf eine Geschmacksreise!

Los geht’s am Kühlschrank: Bei der (Alt-)Bierverkostung ist es wichtig, dass das Bier nicht zu kalt serviert wird. Bei 8-10°C hat das Bier die optimale Trinktemperatur. Bei zu tiefen Temperaturen lassen sich die Aromen geschmacklich nicht mehr vollständig herausschmecken.

Die Verkostung verläuft dann von oben nach unten: Augen, Nase und Mund. Begonnen wird mit der optischen Beurteilung von Farbe und Schaum. Der Farbton eines Altbieres sollte dunkler als beim Pils sein und in Richtung Bernstein gehen. Für den Schaum sind die Stabilität und die Größe der Poren entscheidend.

Als nächstes wird das Aroma des Bieres durch die Geruchsprobe getestet. Schwenken Sie das Glas und nehmen Sie ein paar kurze kräftige Atemzüge, um die Riecharomen voll aufnehmen zu können, die Rezeptoren in der Nase aber auch nicht zu überfordern. Nehmen Sie sich ruhig einen Moment Zeit und lassen Sie die Blume einen Augenblick auf sich einwirken. Manche Aromen lassen sich nicht unmittelbar wahrnehmen. Altbiere weisen ein sahniges Karamellmalzaroma mit frischem, würzigem Hopfengeschmack auf.

Bevor das Alt nun alt wird, darf es endlich gekostet werden! Behalten Sie das Bier im Mund und achten Sie darauf, dass der gesamte Mundraum umspült wird, so dass Sie über die verschiedenen Geschmacksknospen in Ihrem Mund die volle Breite des Geschmackes erkennen können. Das Altbier sollte malzig aber frisch mit einer guten Portion Hopfengeschmack sein. Fast abgeschlossen gilt es jedoch nicht den Nachgeschmack zu verlässigen, klingt auch der harmonisch nach, steht dem weiteren Altbier-Genuss nichts mehr im Wege!

Historie in Zahlen

DIEBELS CHRONIK

DIEBELS IN ZAHLEN VON DAMALS BIS HEUTE...

1878 von Josef Diebels gegründet.

DIEBELS CHRONIK ANSCHAUEN

Diebels Alt

Jeder Tag ein schöner Tag.



© 2017 Brauerei Diebels GmbH & Co. KG. Mit der Nutzung dieser Seiten erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung und den Nutzungsbedingungen einverstanden.
Diebels unterstützt ausschließlich legalen und verantwortungsvollen Genuss von Bier.